Yoga für Seele, Geist und Körper von Gertrud Hirschi

Ich bin nicht der Typ, der ins Yoga Studio geht. Einmal übe ich morgens nach dem Aufstehen und nicht irgendwann. Zweitens bin ich nicht gerne mit zu vielen Menschen zusammen. Schon vor einigen Jahren bin ich über dieses Buch gestolpert und mag es immer noch.

Gertrud Hirschi hat 52 Übungsfolgen zusammengestellt, also ein Jahr Yoga. Immer 8 – 10 Asanas, die eine Woche lang geübt werden. Dann geht es weiter. Sehr schön finde ich, dass die Übungen zu einem bestimmten Meditationsthema gewählt sind. Es gibt ebenso eine Reihe von Aufwärmübungen und kurze und lange Formen des Sonnengrußes. Hier ist mal eine kleine Anleitung:

Das aber nur zum Eindruck. Überhaupt lässt sich einiges zu den Asanas bei Youtube finden. Ich sehe mich dort regelmäßig um. Aber zurück zum Buch. Was mir besonders gefällt, ist die Leichtigkeit mit der Gertrud Hirschi erklärt. Jede*r entscheidet selbst, wie weit er oder sie gehen mag. Wenn man mehr möchte, wiederholt man die Abfolge der Asanas einfach oder macht nicht drei sondern fünf oder sieben Mal den Sonnengruß vorweg. Ein jedes nach seiner Art.

 

Eine Antwort auf „Yoga für Seele, Geist und Körper von Gertrud Hirschi“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.